Standort

Das Schulgelände in Altona von oben (Siegerentwurf)
Das neue DFG-Gebäude (Siegerentwurf - Ansicht Königstraße)
Das Eingangs-Foyer (Siegerentwurf)
Der Grundriss mit dem Lerncluster für die Jahrgänge 5-6 (Siegerentwurf)
Der Grundriss mit dem Lerncluster für die Jahrgänge 7-8 (Siegerentwurf)
Der Abbruch auf dem Struensee-Gelände hat bereits begonnen, im Herbst ist er abgeschlossen.
Das bisherige Schulgebäude in Lokstedt (bis 2022)

 

2020 startet das DFG am Hartsprung in Hamburg-Lokstedt. Dort befindet sich das derzeit in privater Trägerschaft befindliche Lycée  français , dessen Sekundarstufe ab 2020 im DFG aufgeht.

Ein architektonisch anspruchsvoller Neubau ist in Planung und wird bis 2022 in Altona fertiggestellt. Das neue Schulgebäude befindet sich dann in unmittelbarer Elbnähe, direkt an der S-Bahn Station Königstraße.

Die zentrale und verkehrsgünstige Lage macht es möglich, dass Schülerinnen und Schülern aus ganz Hamburg und Schleswig-Holstein das DFG besuchen können.